Für immer mehr Menschen spielen Gesundheit und Fitness eine zentrale Rolle im Leben. Sport ist nicht nur gesund, sondern macht auch Spaß. Gerade dann, wenn er in Gemeinschaft ausgeübt wird. Deshalb haben Fitnessstudios regelmäßig einen großen Zulauf. Viele Trainierende träumen auch davon, ihr Hobby zum Beruf zu machen und möchten Fitnesstrainer werden. Wie aber verläuft die Fitnesstrainer Ausbildung?

 

Fitnesstrainer mit Köpfchen

Als Fitnesstrainer musst du nicht „nur“ fit im Kopf sein, sondern du solltest auch mit gutem Beispiel voran gehen und auch körperlich glänzen!

„Als Fitnesstrainer musst nicht nur Köpfchen haben, sondern auch körperlich fit sein!“

Wenn du Fitnesstrainer werden möchtest, genügt es nicht, dich ausschließlich theoretisch mit den einzelnen Fachgebieten auseinander zu setzen. Denn um nach der Ausbildung zum Fitnesstrainer auch eine Anstellung in einem Fitnessclub zu finden, ist es unerlässlich, selber sportlich aktiv zu sein. Wenn du selbst nicht den Eindruck vermittelst, dich intensiv um die Gesundherhaltung und Fitness deines eigenen Körpers zu kümmern, dann kannst du diese Notwendigkeit auch anderen nicht vermitteln. Außerdem kommt es gerade beim Gerätetraining darauf an, ein echtes Gespür für die jeweiligen Geräte und die zu trainierenden Muskelgruppen zu entwickeln. Nur dann bist du auch in der Lage, deine „Schützlinge“ rundum gut zu betreuen!
 
Allerdings möchten Menschen, die in Fitnessclubs gehen, oftmals gezielt ganz bestimmte Muskelgruppen trainieren. Läufern kommt es in der kalten Jahreszeit vor allem darauf an, ihre Beinmuskulatur in guter Kondition zu halten. Bei den „Bürohengsten“, die tagsüber viel sitzen, kommt es vielfach auf ein gezieltes Training der Rückenmuskulatur an und wer einem professionellen Sängern gegenübersteht, kann mit der Frage konfrontiert sein, welche Übungen speziell dem Training der seitlich aufgehängten Bauchmuskeln dienen. Um diesen individuellen Bedürfnissen gerecht zu werden, kommt es im Rahmen der Fitnesstrainer Ausbildung vor allem darauf an, eine entsprechend breites Spektrum an Wissen zu entwickeln und parallel jedoch an der eigenen Fitness zu arbeiten.

 

 

Wie werde ich Fitnesstrainer – Die Ausbildung zum Fitnesstrainer

 
Ausbildung Fitnesstrainer
 
Wenn du ein zertifizierter und qualifizierter Fitnesstrainer werden möchtest, solltest eine Fitnesstrainer Ausbildung durchlaufen. Diese Ausbildungen sind oftmals in verschiedene Stufen gegliedert. Insgesamt gibt es bei der Ausbildung zum Fitnesstrainer drei unterschiedliche Lizenzen: die C-Lizenz, die B-Lizenz und die A-Lizenz, wobei die A-Lizenz im Rahmen der Ausbildung zum Fitnesstrainer die höchste Stufe darstellt. Solltest du noch nicht ganz sicher sein, ob du in der Fitnessbranche auch wirklich Fuß fassen möchtest, ist es bei vielen Ausbildungsanbietern auch möglich, die Lizenzen nacheinander erwerben. Wer also eine B-Lizenz als Fitnesstrainer haben möchte, sollte zur entsprechenden Ausbildung bereits im Besitz einer C-Lizenz sein. Manche Institute bieten auch an, direkt mit der Fitnesstrainer B-Lizenz oder Fitnesstrainer A-Lizenz einzusteigen. Hier sind oftmals die Inhalte einer C-Lizenz oder B-Lizenz in der höheren Ausbildung enthalten.
 
Die C-Lizenz entspricht im Rahmen der Ausbildung zum Fitnesstrainer einer Grundqualifikation. Gleichwohl sind bereits auf dieser Stufe eine Vielzahl von theoretischen Kenntnissen erforderlich. Denn wie du vielleicht schon am eigenen Leibe erfahren hast, kann ein falsches Training schnell zu Verletzungen und anderen gesundheitlichen Beschwerden führen. Deshalb werden im Rahmen der Fitness Trainer C-Lizenz die unterschiedlichsten Themenfelder abgedeckt. So werden beispielsweise Kenntnisse über den Aufbau und der Funktionsweise des menschlichen Muskelapparats sowie die Anatomie und die Funktionalitäten des Herz-Kreislaufsystems vermittelt. Auch der Bewegungsapparat ist im Hinblick auf Gelenke, Bänder und Sehnen Teil dieses Ausbildungsabschnitts. Hinzu kommen die allgemeine Trainingslehre in Bezug auf Energiebereitstellung, den Aufbau von Fitnessprogrammen sowie die Bewegungslehre in Zusammenhang mit den zum Training verwendeten Geräten. Eine weitere wichtige Rolle spielt der Zusammenhang von Fitness und der richtigen Ernährung sowie der Bereich Sportpsychologie.
 
Damit du jedoch aktiv auf der Trainingsfläche tätig werden und deine Kunden ordnungsgemäß betreuen kannst, solltest du mindestens im Besitz einer Fitnesstrainer B-Lizenz sein. Im Rahmen dieser Ausbildung erlernst du, wie du individuelle Trainingspläne gestaltest und wie du deine Kunden rundum betreuen sollst. Um deinen Marktwert zu steigen, solltest du dich jedoch auf bestimmte Bereiche spezialisieren.
 
Fitnesstrainer werden kannst du sowohl durch eine Fitnesstrainer Ausbildung vor Ort als auch durch eine Ausbildung im Rahmen eines Fernstudiums. Der Vorteil eines Fernstudiums im Vergleich zu einer Ausbildung vor Ort liegt darin, dass du mit einem Fernstudium jederzeit beginnen kannst und du so selbst bestimmst, wann und wo du lernen möchtest.
 
Dies bietet auch Quereinsteigern die Möglichkeit, sich neben dem Beruf den Traum, Fitnesstrainer zu werden, zu verwirklichen. Selbstverständlich hast du bei qualifizierten Instituten auch bei einem Fernstudium die Möglichkeit an einer Präsenzphase teilzunehmen. Hier erfährst du, wie du das theoretisch erlernte Wissen in die Praxis umsetzt. Ergänzend mit innovativen Medien wie beispielsweise einem Online Campus mit entsprechenden Lerngruppen, dem direkten Kontakt zu deinen Tutoren sowie entsprechende Lehrvideos, ist ein Fernstudium eine sehr ansprechende und individuelle Möglichkeit, das Ausbildungsziel „Fitnesstrainer“ schnell, sicher und praxisnah zu erreichen.
 

 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Zu faul zum Lesen? 😉 Dann schau dir einfach das Video zur Fitnesstrainer Ausbildung an!

 
 
 
 
 
 
 
 
Welcher Lerntyp bist du

Welche Lehrmethode ist die Richtige für dich?
Fernstudium oder doch lieber eine Ausbildung vor Ort?
Um diese Frage beantworten zu können, solltest du ganz ehrlich zu dir sein und solltest deine Stärken und Schwächen kennen!

 
 

 

 

Anerkannte Ausbildung zum Fitnesstrainer – Wähle den richtigen Ausbildungspartner!

Du hast den Entschluss gefasst und möchtest eine Karriere als Fitnesstrainer beginnen? Dann geht es jetzt nur noch darum, wie du dein Ziel erreichen kannst! Wenn du dich im Internet umschaust, gibt es viele Institute bei denen du eine Ausbildung zum Fitness Coach mit B-Lizenz machen kannst. Aber welches ist das Richtige?

 
                                dekra logo     dekra logo     trainerregister logo     DIN logo     DQR logo     FernstudiumCheck logo
 
Da der Titel Fitnesstrainer in Deutschland nicht geschützt ist, gibt es auch keine gesetzliche Regelungen, welche Lerninhalte eine Ausbildung zum Fitnesstrainer beinhalten soll. Damit dir die Ausbildung wie erhofft einen guten Start in die Fitnessbranche ermöglicht, solltest du bei der Auswahl des Instituts und der Ausbildung auf bestimmte Qualitätsmerkmale achten.
 

Qualitätsmerkmale

  • Verfügt das Institut über ein Qualitätsmanagement?
  • Ist das Institut berechtigt mit der Agentur für Arbeit abzurechnen (AZAV)?
  • Wie sind die Bewertung auf diversen Bewertungsportalen?
  • Sind Ausbildungen in sogenannte DQR-Stufen (Deutscher Qualifikationsrahmen) eingeteilt?

    uvm.

 

Bei den folgenden Bildungsinstituten kannst du mit der Sicherheit, dass die Abschlüsse auch bei den Arbeitgebern anerkannt sind, eine Ausbildung zum Fitnesstrainer machen:

 

logo aos

Fitness C-Lizenz

Fernstudium

Jeder fängt mal klein an! Die Fitness C-Lizenz stellt die Grundqualifikation im Fitnessbereich dar. Diese Einstiegsqualifikation eignet sich für Quereinsteiger oder auch Menschen, die sich eine solide Grundlage im Fitnessbereich schaffen möchten.

Im Rahmen der Fitness C-Lizenz erfährst du einiges über die Anatomie, Physiologie sowie die Abläufe im menschlichen Körper. Auch die Trainings- und Bewegungslehre sind ein wichtiger Bestandteil dieser Basisqualifikation.

Schaffe dir mit dieser Ausbildung eine starkes Fundament für deine berufliche Zukunft als Fitnesstrainer!

  • Abschluss: Zertifikatslehrgang
  • Lehrmethode: Fernstudium
  • Dauer: 12 Wochen
  • Lernaufwand pro Woche: 6 – 8 h pro Woche
  • Präsenzphasen: keine
logo delst

Fitnesstraining C-Lizenz

Fernstudium

Sofort starten! Die Fitnesstraining C-Lizenz ist die Einstiegsqualifikation in die Fitness- und Gesundheitsbranche und richtet sich an alle Fitnessbegeisterten, die ihr eigenes Training verbessern oder sich die Grundlagen für eine Zukunft als Fitnesstrainer schaffen möchten.

Die Fitnesstraining C-Lizenz vermittelt Kenntnisse in der menschlichen Anatomie und Physiologie, sowie Wissen in der Trainings- und Bewegungslehre.

Verbessere dein eigenes Training oder verschaffe dir die Basis für eine erfolgreiche Zukunft als Fitnesstrainer!

  • Abschluss: Zertifikatslehrgang
  • Lehrmethode: Fernstudium
  • Dauer: 14 Wochen
  • Lernaufwand pro Woche: 8 – 10 h pro Woche
  • Präsenzphasen: keine

 
 

logo aos

Fitness C-Lizenz

Ausbildung vor Ort

Die Grundlagenausbildung Fitness C-Lizenz bietet dir einen schnellen Einstieg in die Fitnesswelt. Und ist ebenfalls sehr gut für Quereinsteiger geeignet.

Inhaltlich werden die gleichen Kenntnisse wie beim Fernstudium der Academy of Sports vermittelt. So erfährst du in der dreitägigen Ausbildung vieles über die Anatomie, Physiologie des menschlichen Körpers. Damit du in der Lage bist die Prinzipien der Trainingsgestaltung und Grundsätze zur Verbesserung der sportlichen Leistungsfähigkeit durch das Fitnesstraining (Superkompensation) zu verstehen und anzuwenden, ist die Trainings- und Bewegungslehre ebenso Bestandteil der Ausbildung vor Ort

Nach der dreitägigen Grundqualifikation wirst schnell ein Verständnis zur Gestaltung eines erfolgreichen Fitnesstrainings bekommen

  • Abschluss: Teilnahmeurkunde
  • Lehrmethode: Ausbildung vor Ort
  • Dauer: 3 Tage
  • Ausbildungsorte: siehe Webseite des Anbieters
 
 
 
 

Du weißt noch immer nicht, welche Lermethode die Richtige für dich ist? – Teste es einfach!

jetzt informieren

 
 
 
 

Vielleicht bist dir noch nicht sicher, für welches Ausbildungsmodell du dich entscheiden sollst. Auf der einen Seite möchtest du dein Ziel schnellstmöglich erreichen, auf der anderen Seite jedoch stehst du voll im Berufsleben und hast keine Zeit um eine Vollzeitausbildung zum Fitnesstrainer zu machen.
 
Dann ist ein Fernstudium wahrscheinlich die richtige Wahl für dich!
 
Bei einem Fernstudium hast du den Vorteil, dass du dir das Lernen selber einteilen kannst. Egal ob du mit der Bahn zur Arbeit fährst oder gemütlich im Garten bei Sonnenschein dein Lehrbuch zur Hand nimmst, du hast immer die Möglichkeit, deinem Traumberuf ein Stückchen näher zu kommen. Mittlerweile bieten viele Fernlehrinstitute auch die Gelegenheit, diese moderne und flexible Art des Lernens in Form einer Probephase kostenfrei zu testen. Frag doch einfach mal bei den Anbietern direkt nach! Die Bildungsberater werden dir sicherlich gerne Auskunft geben!

 
 

 
 

logo aos

Fitnesstrainer/in B-Lizenz

Fernstudium

Qualifiziere dich für den Fitness- und Gesundheitsmarkt! Die Fitnesstrainer B-Lizenz stellt die Aufbauqualifikation im Fitnessbereich dar. Diese Ausbildung verschafft dir die Möglichkeit, als qualifizierter und zertifizierter Fitnesstrainer auf der Fitnessfläche aufzutreten.

Nach erfolgreichem Abschluss dieser Ausbildung bist du in der Lage, individuelle Trainingspläne zu erstellen und du lernst, wie du deine „Schützlinge“ gesundheitsorientiert zu ihren Zielen führst.

Erfülle dir deinen Traum und werde Fitnesstrainer mit B-Lizenz!

  • Abschluss: Zertifikat und Zeugnis
  • Lehrmethode: Fernstudium
  • Dauer: 14 Wochen
  • Lernaufwand pro Woche: 6 – 8 h pro Woche
  • Präsenzphasen: 3 Tage inkl. Prüfung
 
 

logo delst

Fitnesstraining B-Lizenz

Fernstudium

Lerne individuelle Trainingspläne zu erstellen! Die Fitnesstraining B-Lizenz stellt den Aufbaulehrgang zur Fitnesstraining C-Lizenz dar. Dieser Fernkurs vermittelt dir das gesamte Wissen, dass du zukünftig deine Trainingsmethoden individualisieren kannst.

In dem Fernstudium lernst du wie du die individuelle Trainingsplanung von Grund auf durchführst und du dein eigenes Training oder das Training deiner Kunden, verbessern kannst.

Ergreife die Gelegenheit und melde dich noch heute am Deutschen eLearning Studieninstitut an!

  • Abschluss: Zertifikat und Zeugnis
  • Lehrmethode: Fernstudium
  • Dauer: 10 Wochen
  • Lernaufwand pro Woche: 8 – 10 h pro Woche
  • Präsenzphasen: keine

 
 

logo aos

Fitnesstrainer/in B-Lizenz

Ausbildung vor Ort

Werde Fitnesstrainer mit B-Lizenz! Nach erfolgreichem Abschluss der Fitness C-Lizenz kannst du mit dieser Ausbildung direkt durchstarten und lernst direkt von den Besten, welche Aufgaben ein Fitnesstrainer tagtäglich zu erfüllen hat.

Nach erfolgreichem Abschluss, kannst du deine Kunden rundum betreuen und bist in der Lage individuell auf ihre Wünsche und Ziele rund um das Fitnesstraining einzugehen.

Nutze die 6 tägige Ausbildung Fitnesstrainer/in B-Lizenz als Sprungbrett in die Fitness- und Gesundheitsbranche!

  • Abschluss: Zertifikat und Zeugnis
  • Lehrmethode: Ausbildung vor Ort
  • Dauer: 5 Tage zzgl. 1 Tag Prüfung
  • Ausbildungsorte: siehe Webseite des Anbieters
 
 

Bildung ist Vertrauenssache – Lass dich beraten!

jetzt informieren

 
 

Du bist dir nicht sicher, welcher Bildungspartner der Richtige für dich ist? Du hast dich schon über ein Institut schlau gemacht, warst auf der Webseite und auf der Facebookseite des Unternehmens, hast die verschiedenen Bewertungsportale durchforstet? Worauf wartest du denn noch? Greif zum Telefon und lass dich beraten!
 
Verschaffe dir in einem persönlichen Gespräch einen Eindruck über den Anbieter!
 
Viele Anbieter bieten eine kompetente Bildungsberatung per Telefon oder auch in einem persönlichen Gespräch vor Ort an. Nutze diese Gelegenheit und mach dir dein eigenes Bild über den Service, die Beratung und somit über das Unternehmen selbst. Sind die Berater freundlich, können sie dir alle deine Fragen zur Ausbildung zum Fitnesstrainer beantworten und vor allem, gehen sie auf deine Ziele ein? Wenn ja, dann bist du schon fast am Ziel. Denn Bildung ist auch Vertrauenssache! Wenn du dich bei dem Institut gut „aufgehoben“ und verstanden fühlst, kann nicht mehr viel Schief gehen!

 
 

Höchste erreichbare Fitnesstrainerlizenz:

 

logo aos

Fitnesstrainer/ A-Lizenz

Fernstudium

Wenn du eine hauptberufliche Tätigkeit als Fitnesstrainer anstrebst, solltest du um eine gute Anstellung in einem Fitnessstudio oder einem Gesundheitszentrum zu bekommen, in der Lage sein, deine Kunden rundum zu betreuen.

Mit der Ausbildung zum Fitnesstrainer mit A-Lizenz werden dir Kenntnisse in den Themen Fitness- und Gesundheitstraining, Sportrehabilitation, Rücken- und Cardiotrainig sowie der Sporternährung vermittelt. So wirst du ein unersetzbarer Trainer auf der Fitnessfläche.

Erwerbe die höchste Lizenz als Fitnesstrainer!

  • Abschluss: Zertifikat und Zeugnis
  • Lehrmethode: Fernstudium
  • Dauer: 18 Monate
  • Lernaufwand pro Woche: 6 – 8 h pro Woche
  • Präsenzphasen: 6 Tage
 

logo delst

Fitnesstrainer/ A-Lizenz

Modulare Ausbildung

In der modularen Ausbildung Fitnesstrainer A-Lizenz sind Lehrgänge wie die Fitness C-Lizenz, die Fitnesstrainer B-Lizenz, der Fachtrainer für Sportrehabilitation, der Fachtrainer für Rückentraining, der Fachtrainer für Cardiotraining sowie die Ernährung C-Lizenz und der Berater für Sporternährung enthalten.

Diese Kenntnisse sind für eine spätere Tätigkeit als Fitnesstrainer wichtig, damit du die Mitglieder im Fitnessstudio kompetet betreuen kannst.

Fitnesstrainer A-Lizenz – die höchste erreichbare Lizenz, die du als Trainer erwerben kannst!

  • Abschluss: Zertifikat und Zeugnis
  • Lehrmethode: Ausbildung vor Ort und Fernstudium
  • Dauer: 18 Monate
  • Lernaufwand pro Woche: 8 – 10 h pro Woche
  • Seminare vor Ort: siehe Webseite des Anbieters